NOVOMATIC trauert nach dem Tod von Niki Lauda

Auch die NOVOMATIC Gruppe trauert nach dem Tod dieser Ausnahmepersönlichkeit. Der berühmte Formel-1-Pilot war seit 2014 der Botschafter von NOVOMATIC. Niki Lauda, mit vollständigem Namen Andreas Nikolaus Lauda, verstarb am Montag, dem 20. Mai, in Zürich.

„Schweren Herzens verabschieden wir uns von unserem geehrten Kollegen und Freund Niki Lauda. Der Familie drücken wir uns aufrichtiges Beileid aus. Es war uns eine Ehre, mit ihm zusammenarbeiten zu dürfen,“ sagte Harald Neumann, der geschäftsführende Direktor von NOVOMATIC.

Niki Lauda war ein aus Österreich stammender Formel-1-Pilot, dreifacher Weltmeister aus den Jahren 1975, 1977 und 1984. Nach dem Ende seiner Rennkarriere war er als beim deutschen TV-Sender RTL als Kommentator tätig. Parallel dazu war er ein aktiver Pilot und Eigentümer der beiden Airlines Lauda Air und Fly Niki.

Mit neunzehn Jahre fasste er die Entscheidung, nicht in den Fußstapfen seiner Familie zu gehen, sondern Rennfahrer zu werden. Sein Formel-1-Debüt spielte sich im Jahr 1971 ab. Er arbeitete sich bis in den Ferrari-Rennstall hoch, mit dem er 1975 seinen ersten Titel holte.

Doch 1976 ereignete sich ein folgenschwerer Unfall am Nürnburgring, den er nur durch ein Wunder überlebte. Sein Rennwagen schoss über die Rennbahn hinaus, schlug gegen die Barriere und ging in Flammen auf. Ohne den schnellen Rettungseinsatz von vier anderen Rennfahrern, wäre er den Flammen zum Opfer gefallen.

Nach der Hospitalisierung und mehreren Gesichtsrekonstruktionen wagte er sich sofort wieder ins Cockpit und holte zweimal den Weltmeiterstertitel. Sein letzte Rennen bestritt er im Jahr 1985. Nach seiner Karriere im Rennsport wirkte er als Fachberater und Kommentator, und gründete seine eigene Fluggesellschaft.

Seine Zusammenarbeit mit der Novomatic Gruppe nahm Niki Lauda im Jahr 2014 auf, als er in seiner kultigen roten Baseballkappe mit einem N vorne darauf zum Botschafter der Novomatic Gruppe auf ausgesuchten österreichischen und internationalen Events wurde.

Niki Lauda verließ uns am 20. Mai im Alter von siebzig Jahren. „Mit tiefer Trauer teilen wir mit, dass unser geliebter Niki am Montag im engen Familienkreis friedlich verstarb. Seine unerschöpfliche Unternehmensfreude, seine ehrliche Art und sein Mute bleiben für uns alle ein Vorbild und Maßstab. Privat war er ein liebevoller und sorgender Ehemann, Vater und Großvater, und wir werden ihn alle vermissen“, gab seine Familie in der Pressemitteilung bekannt.

Vielen Dank für alles, lieber Niki.